Stacks Image 1338

Weiterverarbeitung

Stanzen
  • Bobst SP 104-ER Autoplatine – größtes Format 74 x 104 cm bis 2.000 g/m2, bzw 4 mm Welle stanzen, prägen und perforieren
  • Heidelberger Zylinder im Format 57 x 82 cm zum Stanzen, Prägen, Perforieren und Rillen
  • Heidelberger GTP im Format 29,5 x 42,0 cm, zum Prägen von Heißfolie
  • Heidelberger OHT im Format 26 x 36 cm, z. B. für Etiketteneindrucke oder zum Nummerieren
Sammelhefter
Sammelhefter MM Prima mit 6 Stationen plus Umschlaganleger

Klebebinder
Klebebinder Wohlenberg City e 5000 mit 12 Stationen

Diverse Schneidemaschinen

Veredelung
Kombinierte rotative Sieb- und Flexodruckmaschine Steinemann/Hibis 104 für UV-Farben und -Lacke – in dieser Form übrigens die einzige Veredelungsmaschine dieser Art, die auch für Dispersionslackierung geeignet ist – mit der sich attraktive Spezialeffekte wie: Glitzereffekte, Reliefeffekte, Blindenschrift, Duftlack, Thermochromlack, fluoreszierender Lack, metallisierende Farben erzielen lassen.

  • Einsatzbereich bis Bogenformat von 35 x 50 cm bis zu 74 x 104 cm
  • Bogengewichte von 100 – 600 g/m² oder max. 1,0 mm Dicke
  • Präzises Lackbild mit hervorragenden Glanzwerten, Auftragsmengen von 3,5 g bis 150 g/m² unabhängig von der Bogengröße können – je nach Lackart – verschiedene Siebe mit verschiedensten Maschengrößen eingesetzt werden
  • Minimale Strichstärke beträgt 0,15 mm, für Relieflack im Siebdruck 0,4 mm

Standard- und Spezialeffekte, die mit der Hibis 104 erzielt werden können sind:

  • Drucklack matt /glänzend
  • UV-Lack mit Deckweiß
  • UV-Lack matt/glänzend
  • UV-Lack Blindenschrift
  • UV-Lack Silber/Gold
  • UV-Touchlack
  • UV-Lack metallic/transparent
  • UV-Rubbellack Silber
  • UV-Lack Silber Glitter
  • UV-Lack Nach(t)leuchtfarbe
  • UV-Lack Gold Glitter
  • UV-Thermochromlack Schwarz
  • UV-Lack Kippeffekt rot/gold
  • UV-Relieflack
  • UV-Lack Perlmutt
  • UV-Duftlack

Vielseitige Einsatzmöglichkeiten bieten sich für Magazinumschläge, Buchumschläge, Prospekte, Jahresberichte, Verpackungen, Poster, Grußkarten.

Eine Heidelberger GTP ermöglicht Veredelungen durch Heißfolienprägung, und die sehr spezielle Technik der Bronzierung können wir über die Dreissig 2000 anbieten.